Neue Pflichten für Plattformbetreiber und Onlinehändler

 

 

Umsatzsteuerausfälle im Onlinehandel sind den Finanzbehörden schon seit langem ein Dorn im Auge. Deshalb sollen Betreiber von elektronischen Marktplätzen zukünftig unter Umständen sogar für die Umsatzsteuer ihrer Kunden haften. So sieht es eine gesetzliche Regelung vor, die ab 1. Januar 2019 gelten soll. Um die Haftung zu vermeiden, benötigen Portalbetreiber künftig von allen Unternehmern, die auf ihrer Plattform Waren anbieten, eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung.

Onlinehändler müssen Bescheinigung beantragen

Die Unbedenklichkeitsbescheinigung muss der jeweilige Onlinehändler bei seinem Finanzamt beantragen. Diese wird nur bei steuerlich einwandfreiem Verhalten erteilt, gilt maximal drei Jahre und kann bei Fehlverhalten widerrufen werden. Die Bescheinigung ist dem Portalbetreiber vorzulegen, erst nach Einrichtung eines elektronischen Bescheinigungsverfahrens kann er sie auch elektronisch abrufen.

Portalbetreiber müssen Daten aufzeichnen

Betreiber von elektronischen Marktplätzen müssen für jeden Umsatz die Gültigkeitsdauer der Bescheinigung, die Steuer- und USt-IdNr., Namen und Anschrift, Ort des Beginns der Versendung sowie Zeitpunkt und Höhe des Umsatzes erfassen.

Haftung nicht ausgeschlossen

Marktplatzbetreiber sollen nicht haften, wenn sie alle Aufzeichnungspflichten erfüllen und nachweisen können, dass sie von steuerlichen Pflichtverletzungen ihrer Kunden keine Kenntnis hatten. Findet das Finanzamt allerdings heraus, dass ein Onlinehändler keine Umsatzsteuer abgeführt hat und informiert den Portalbetreiber darüber, sollte dieser den nichtzahlenden Onlinehändler von seiner Plattform ausschließen. Anderenfalls haftet er für die nichtgezahlte Steuer.

(Stand: 17.12.2018)

 

Kontakt

Berlin
Tel: +49 3022641213
E-Mail

Essen
Tel: +49 2015658100
E-Mail

Neubrandenburg
Tel: +49 395430880
E-Mail

Kontaktformular


QR-Code scannen
Kontakt­daten aufs Smartphone

QR-Code der vCard

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.


 

ETL SteuerRecht-News

Jetzt alle Artikel anzeigen.

 

Karriere

Stellenangebote

 

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x